Kommunaler Expert_innenworkshop im Rahmen des Dialogforums Pflegekinderhilfe

Veranstaltung am 03. Dezember 2018 im BMFSFJ, Berlin

In der Expert_innensitzung des Dialogforums Pflegekinderhilfe im März 2018 wurde die Durchführung einer Veranstaltung zum fachspezifischem Austausch mit Kommunen unterschiedlicher Bundesländer diskutiert und gewünscht, denn Jugendämter und Pflegekinderdienste waren bis dato noch wenig in die Arbeit des Dialogforums konkret eingebunden.

Im Dezember 2018 wurde diesem Wunsch nachgegangen und ein Expert_innenworkshop zum Stand und zur Weiterentwicklung der Pflegekinderhilfe aus Perspektive der Kommunen umgesetzt. Die Zielgruppe bildeten Leitungskräfte von Jugendämtern und Landesjugendämtern, Vertretungen der überörtlichen Jugendhilfe, Leitungskräften aus dem Pflegekinderdienst sowie Vertretungen der Expert_innenrunde des Dialogforums Pflegekinderhilfe. 

Im Rahmen dieses kommunalen Expert_innenworkshops ging es insbesondere um Information, Dialog und die Beteiligung der kommunalen Akteure der Pflegekinderhilfe. Die bisher erarbeiteten Empfehlungen der Expertinnen_runde des Dialogforums Pflegekinderhilfe, die im Paper ‚Wesentliche fachliche Positionen des Dialogforums Pflegekinderhilfe (2018)‘ nachzulesen sind, wurden zur Vorbereitung versandt, während des Workshops vorgestellt und diskutiert. Auf dieser Basis wurden anhand von themenspezifischen Statements einzelner kommunaler Vertretungen rechtliche Handlungsbedarfe betrachtet sowie strukturelle und praktische Probleme identifiziert. Ziel war es, zu identifizieren, an welchen „Baustellen“ aus Sicht der Kommunen weitergearbeitet werden muss, und zu diskutieren, in welchen Formaten sich der Prozess befördern lässt.

Diese Statements, die Tagesordnung und die Ergebnisse in Form einer Dokumentation finden Sie nachfolgend: